Sebastian Böhlen Band feat. Efrat Alony

Die Sebastian Böhlen Band feat. Efrat Alony spielt ein Programm, welches aus der Vertonung eines Kantantenlibrettos der deutschen Autorin Tina Hartmann besteht. Die Vertonungen stammen von dem Gitarristen und Komponisten Sebastian Böhlen. Stilistisch ist die Musik dem modernen Jazz zuzuordnen. Neben Efrat Alony am Gesang und Sebastian Böhlen an der Gitarre besteht die Band aus Andreas Böhlen am Saxophon, Bernhard Meyer am Bass und Peter Gall am Schlagzeug. Im Jahr 2015 wurden Live-Aufnahmen der Band auf der CD Live at the Bird's Eye, Volume 16 veröffentlicht. Die erste Studio CD des Ensembles mit dem Titel Geboren unter diesem weichen Wind erschien 2017 bei dem Label Laika Records.

 

...für die schier unglaubliche Sängerin Efrat Alony, die Ähnliches Unmögliches möglich macht wie einst die große Cathy Berberien....eine wahrhaft proteische Aufgabe, von allen Beteiligten meisterhaft, vielschichtig und in jedem Sinn anspruchsvoll gelöst.

Jazzpodium, März 2017

 

Es geht nicht um "schöne" Musik, es geht um die Aussage. Und die muss verstörend sein aufrüttelnd, quälend, auffordernd. Und in dem Sinne ist sie schön, weil perfekt auf den Text zugeschnitten, dessen Aussage nicht nur stützend, sondern erklärend.

Ostfriesischer Kurier, 04.03.2017

 

Mit der isrelischen Sängerin Efrat Alony hat Böhlen eine starke Mitstreiterin für das Projekt gewonnen. Glühende Läufe entlockte Böhlen seiner E-Gitarre neben dissonanzengespickten Akkorden. Blühend weiche Linien ließ Andreas Böhlen aus dem Altsaxophon fließen. Peter Gall und Bernhard Meyer trugen gleichfalls zur sublim ausgehorchten Klangstimmungen bei.

Rheinpfalz, 26.01.2017

Download
Sebastian Böhlen Band feat Efrat Alony B
Adobe Acrobat Dokument 840.2 KB